Herzlich willkommen auf den Seiten der Zeitschrift Plekos – Elektronische Zeitschrift für Rezensionen und Berichte zur Erforschung der Spätantike. Hier auf der Startseite finden Sie die zehn zuletzt veröffentlichten Besprechungen, über 600 weitere stehen in den jeweiligen Ausgaben zur Lektüre bereit.


Jesper Madsen: Cassius Dio (2020)

Review of: Jesper Majbom Madsen: Cassius Dio. London u. a.: Bloomsbury Academic 2020 (Ancients in Action).

Reviewed by: Benedikt Simons, Düsseldorf

Read in PDF: [Review Madsen]

Language: Deutsch | German

Mareen Barthel: Die Traum- und Visionsdarstellungen in der christlichen lateinischen Literatur der Antike und die pagane Tradition (2019)

Review of: Mareen Barthel: Die Traum- und Visionsdarstellungen in der christlichen lateinischen Literatur der Antike und die pagane Tradition. Eine philologische Untersuchung zu den Traumtheorien und Traum- bzw. Visionsberichten bei Tertullian, Laktanz, Ambrosius und Augustinus. Hamburg: Verlag Dr. Kovač 2019 (Altsprachliche Forschungsergebnisse 13).

Reviewed by: Gregor Weber, Augsburg

Read in PDF: [Review Barthel]

Language: Deutsch | German

E. Amato/A. Corcella/D. Lauritzen (Hrsgg.): L’École de Gaza (2017)

Review of: Eugenio Amato/Aldo Corcella/Delphine Lauritzen (Hrsgg.): L’École de Gaza. Espace littéraire et identité culturelle dans l’antiquité tardive. Actes du colloque international de Paris, Collège de France, 23–25 mai 2013. Leuven/Paris/Bristol, CT: Peeters 2017 (Orientalia Lovaniensia analecta 249 = Bibliothèque de Byzantion 13).

Reviewed by: Nicole Kröll, Wien

Read in PDF: [Review Amato]

Language: Deutsch | German

Katerina Carvounis: A Commentary on Quintus of Smyrna, Posthomerica 14 (2019)

Review of: Katerina Carvounis: A Commentary on Quintus of Smyrna, Posthomerica 14. Oxford/New York: Oxford University Press 2019.

Reviewed by: Tine Scheijnen, Gent

Read in PDF: [Review Carvounis]

Language: English

David Rohrbacher: The Play of Allusion in the Historia Augusta (2016)

Review of: David Rohrbacher: The Play of Allusion in the Historia Augusta. Madison, WI: The University of Wisconsin Press 2016 (Wisconsin Studies in Classics).

Reviewed by: André Heller, Würzburg

Read in PDF: [Review Rohrbacher]

Language: Deutsch | German

Jan R. Stenger: Johannes Chrysostomos und die Christianisierung der Polis (2019)

Review of: Jan R. Stenger: Johannes Chrysostomos und die Christianisierung der Polis: „Damit die Städte Städte werden“. Tübingen: Mohr Siebeck 2019 (Studien und Texte zu Antike und Christentum 115).

Reviewed by: Heinz-Günther Nesselrath, Göttingen

Read in PDF: [Review Stenger]

Language: Deutsch | German

K. Wojciech/P. Eich (Hrsgg.): Die Verwaltung der Stadt Rom in der Hohen Kaiserzeit (2018)

Review of: Katharina Wojciech/Peter Eich (Hrsgg.): Die Verwaltung der Stadt Rom in der Hohen Kaiserzeit: Formen der Kommunikation, Interaktion und Vernetzung. Paderborn: Ferdinand Schöningh 2018 (Antike Imperien. Geschichte und Archäologie 2).

Reviewed by: Markus Sehlmeyer, Rostock

Read in PDF: [Review Wojciech_Eich]

Language: Deutsch | German

Lajos Berkes: Dorfverwaltung und Dorfgemeinschaft in Ägypten (2017)

Review of: Lajos Berkes: Dorfverwaltung und Dorfgemeinschaft in Ägypten von Diokletian zu den Abbasiden. Wiesbaden: Harrassowitz 2017 (Philippika 104).

Reviewed by: Arietta Papaconstantinou, Reading

Read in PDF: [Review Berkes]

Language: English

Sammelrezenion: Porphyrios über die Nymphengrotte in der Odyssee

  1. Manuel Baumbach (Hrsg.): Die Seele im Kosmos. Porphyrios, Über die Nymphengrotte in der Odyssee. Eingeleitet, übersetzt und mit interpretierenden Essays versehen von Manuel Baumbach, Matthias Becker, Reinhold F. Glei, Irmgard Männlein-Robert, Christoph Riedweg und Benjamin Topp. Tübingen: Mohr Siebeck 2019 (Scripta Antiquitatis Posterioris ad Ethicam Religionemque pertinentia 32).
  2. Tiziano Dorandi (Hrsg.): Porphyre, L’antre des nymphes dans l’Odyssée. Études d’introduction par Tiziano Dorandi, Marie-Odile Goulet-Cazé, Wolfgang Hübner, Adrian Mihai, Filippomaria Pontani, Irini Fotini Viltanioti. Texte grec révisé par Tiziano Dorandi. Traduction française par Agnès Bastit [u. a.]. Paris: Librairie philosophique J. Vrin 2019 (Histoire des doctrines de l’antiquité classique 52).
  3. K. Nilüfer Akçay: Porphyry’s On the Cave of the Nymphs in its Intellectual Context. Leiden/Boston: Brill 2019 (Studies in Platonism, Neoplatonism, and the Platonic Tradition 23).

Reviewed by: Joachim Gruber, Erlangen

Read in PDF: [Review Porphyrios] | Language: German | Deutsch

J.-M. Kötter/C. Scardino (Hrsgg.): Chronik des Hydatius (2019)

Review of: Jan-Markus Kötter/Carlo Scardino (Hrsgg.): Chronik des Hydatius. Fortführung der spanischen Epitome. Ediert, übersetzt und kommentiert. Paderborn: Verlag Ferdinand Schöningh 2019 (Kleine und fragmentarische Historiker der Spätantike G 9–10).

Reviewed by: Rodrigo Furtado, Lisbon

Read in PDF: [Review Kötter_Scardino]

Language: English

Beiträge verfassen


Berichte und Rezensionen können in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache verfaßt werden. Die Veröffentlichung von Beiträgen setzt die Annahme durch die Herausgeber voraus. Sie werden nach Eingang  möglichst umgehend im Internet als PDF-Version veröffentlicht, jahrweise als Bände abgeschlossen und verbleiben im Netz. Wenn Sie Interesse an einer Besprechung in Plekos haben, setzen Sie sich bitte mit den Herausgebern in Verbindung.

Hinweise zum Abfassen von Rezensionen für Plekos finden Sie hier.

 

Besprechungen


Die Beiträge werden jahrweise als Bände abgeschlossen und verbleiben  im Netz. Ansicht, Download und Ausdruck der Zeitschrift zum eigenen Gebrauch sind frei; Links zu den Web-Seiten oder Beiträgen von Plekos sind gestattet. Vervielfältigungen oder andere Nutzung, soweit sie nicht für den privaten oder beruflichen Gebrauch bestimmt sind, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Herausgeber. Das Copyright für weitere Veröffentlichungen in Print-Medien verbleibt beim Autor. Das gleiche gilt für die PDF-Version der Beiträge.

Hinweise für Verlage


Mitteilungen über Neuerscheinungen nimmt die Redaktion gern entgegen; sie werden an die Adressen der Herausgeber erbeten.

Die Redaktion bittet, Rezensionsexemplare erst nach Anforderung zuzusenden. Unverlangt zugesandte Exemplare werden nur gegen vorherige Kostenerstattung oder unfrei zurückgeschickt.