Herzlich willkommen auf den Seiten der Zeitschrift Plekos – Elektronische Zeitschrift für Rezensionen und Berichte zur Erforschung der Spätantike. Hier auf der Startseite finden Sie die zehn zuletzt veröffentlichten Besprechungen, über 700 weitere stehen in den jeweiligen Ausgaben zur Lektüre bereit.



Cassiodorus: The Selected Letters. A Sixth-Century Sourcebook. Edited and Translated by M. S. Bjornlie (2020)

Review of: Cassiodorus: The Selected Letters of Cassiodorus. A Sixth-Century Sourcebook. Edited and Translated by M. Shane Bjornlie. Oakland, CA: University of California Press 2020.

Reviewed by: Valérie Fauvinet-Ranson, Paris

Read in PDF: [Review Cassiodorus_Selected_Letters]

Language: French | Français

Cassiodorus: The Variae. The Complete Translation. Translated by M. S. Bjornlie (2019)

Review of: Cassiodorus: The Variae. The Complete Translation. Translated by M. Shane Bjornlie. Oakland, CA: University of California Press 2019.

 Reviewed by: Anna-Lena Körfer, Marburg

 Read in PDF: [Review Cassiodorus_Variae]

 Language: English

Sammelrezension: Eine neue Gellius-Edition mit textkritischem Begleitband

Review of:

1. Aulus Gellius: Noctes Atticae. Ab Leofranco Holford-Strevens recognitae brevique adnotatione critica instructae. Tomus 1: Praefatio et libri I–X. Tomus 2: Libri XI–XX. Oxford: Oxford University Press 2020 (Scriptorum Classicorum Bibliotheca Oxoniensis).
2. Leofranc Holford-Strevens: Gelliana. A Textual Companion to the Noctes Atticae of Aulus Gellius. Oxford: Oxford University Press 2020.

Reviewed by: Dennis Pausch, Dresden

Read in PDF: [Review Gellius]

Language: German | Deutsch

Christian Brockmann u.a. (Hrsgg.): Griechisch-byzantinische Handschriftenforschung (2020)

Review of: Christian Brockmann/Daniel Deckers/Dieter Harlfinger/Stefano Valente (eds.): Griechisch-byzantinische Handschriftenforschung. Traditionen, Entwicklungen, neue Wege. 2 volumes. Berlin/Boston: De Gruyter 2020.

Reviewed by: Caroline Macé, Göttingen

Read in PDF: [Review Handschriftenforschung]

Language: French | Français


Nicola Spanu: Proclus and the Chaldean Oracles (2021)

Review of: Nicola Spanu: Proclus and the Chaldean Oracles: A Study on Proclean Exegesis, with a Translation and Commentary of Proclus’ Treatise on Chaldean Philosophy. London/New York: Routledge 2021 (Routledge Monographs in Classical Studies).

Reviewed by: Jonathan Greig, Leuven
Read in PDF: [Review Spanu]
Language: English

Sophie Röder: Kaiserliches Handeln im 3. Jahrhundert als situatives Gestalten (2019)

Review of: Sophie Röder: Kaiserliches Handeln im 3. Jahrhundert als situatives Gestalten. Studien zur Regierungspraxis und zu Funktionen der Herrschaftsrepräsentation des Gallienus. Berlin u.a.: Peter Lang 2019 (Prismata 23).

Reviewed by: Ulrich Lambrecht, Bornheim (Rheinland)

Read in PDF: [Review Röder]

Language: German | Deutsch

Rafał Toczko: Crimen Obicere. Forensic Rhetoric and Augustine’s anti-Donatist Correspondence (2020)

Review of: Rafał Toczko: Crimen Obicere. Forensic Rhetoric and Augustine’s anti-Donatist Correspondence. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2020 (Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte 120).

Reviewed by: Jesse Hoover, Waco, TX

Read in PDF: [Review Toczko]

Language: English

Lukas Lemcke: Bridging Center and Periphery (2020)

Review of: Lukas Lemcke: Bridging Center and Periphery. Administrative Communication from Constantine to Justinian. Tübingen: Mohr Siebeck 2020.

Reviewed by: Peter Riedlberger, Bamberg

Read in PDF: [Review Lemcke]

Language: English

Thomas Völling: Olympia in frühbyzantinischer Zeit (2018)

Review of: Thomas Völling: Olympia in frühbyzantinischer Zeit. Siedlung – Landwirtschaftliches Gerät – Grabfunde – Spolienmauer. Bearbeitet von Holger Baitinger, Sabine Ladstätter und Arno Rettner. Mit einem Beitrag von Martin Miller. Wiesbaden: Reichert Verlag 2018 (Olympische Forschungen 34).

Reviewed by: Andreas Klingenberg, Köln

Read in PDF: [Review Völling]

Language: German | Deutsch

Jürgen Strothmann (Hrsg.): Civitates, regna und Eliten (2021)

Review of: Jürgen Strothmann (Hrsg.): Civitates, regna und Eliten. Die regna des Frühmittelalters als Teile eines ‚unsichtbaren Römischen Reiches‘. Berlin/Boston: De Gruyter 2021 (Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 124).

 Reviewed by: Hendrik Hess, Bonn

 Read in PDF: [Review Strothmann]

 Language: German | Deutsch

Beiträge verfassen


Berichte und Rezensionen können in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache verfaßt werden. Die Veröffentlichung von Beiträgen setzt die Annahme durch die Herausgeber voraus. Sie werden nach Eingang  möglichst umgehend im Internet als PDF-Version veröffentlicht, jahrweise als Bände abgeschlossen und verbleiben im Netz. Wenn Sie Interesse an einer Besprechung in Plekos haben, setzen Sie sich bitte mit den Herausgebern in Verbindung.

Hinweise zum Abfassen von Rezensionen für Plekos finden Sie hier.

 

Besprechungen


Die Beiträge werden jahrweise als Bände abgeschlossen und verbleiben  im Netz. Ansicht, Download und Ausdruck der Zeitschrift zum eigenen Gebrauch sind frei; Links zu den Web-Seiten oder Beiträgen von Plekos sind gestattet. Vervielfältigungen oder andere Nutzung, soweit sie nicht für den privaten oder beruflichen Gebrauch bestimmt sind, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Herausgeber. Das Copyright für weitere Veröffentlichungen in Print-Medien verbleibt beim Autor. Das gleiche gilt für die PDF-Version der Beiträge.

Hinweise für Verlage


Mitteilungen über Neuerscheinungen nimmt die Redaktion gern entgegen; sie werden an die Adressen der Herausgeber erbeten.

Die Redaktion bittet, Rezensionsexemplare erst nach Anforderung zuzusenden. Unverlangt zugesandte Exemplare werden nur gegen vorherige Kostenerstattung oder unfrei zurückgeschickt.